Deutschblog

Weil richtig schreiben wichtig ist

Nicht Schall und Rauch

29. Juni 2010

sondern  von nicht geringem onomastischen Interesse sind  (nicht nur in diesen spannungsgeladenen Tagen) die Namen der deutschen Nationalspieler.

Fast schon eine „Fehlbenennung“ –  der Name des Kapitäns der deutschen Nationalmannschaft, Philipp Lahm. Denn der Name „Lahm“ kann laut einer Liste von NDR 1 wörtlich genommen werden: der Vorfahre des Fußballers muss eine Behinderung gehabt haben. Dieses körperliche Merkmal war so auffällig, dass daraus ein Name entstand, der an den ganz und gar nicht lahmen Nachkommen weitergegeben wurde. Wer Philipp Lahm schon einmal bei einem Spiel gesehen hat, der weiß, dass kein anderer Spieler so flink und laufstark ist wie er.

Besser getroffen hat es da Miroslav Klose, denn „Klose“ ist die Kurzform von „Nikolaus“. Der erste Teil des Namens, “Nike”, steht für “Sieg” und der zweite Teil, “Laos”, bedeutet “Volk”. Für den Nationalspieler Miroslav Klose ließe sich daraus ableiten, dass er am 11. Juli 2010 durch den WM-Titel seinem Namen alle Ehre machen wird. Hoffen wir, dass Onomastik und Fußball hier eine glückliche Verbindung eingehen.

Unterstützt wird er bei seiner Mission von Per Mertesacker, dessen Name sich aus dem wörtlich zu nehmenden “Acker” sowie „Mertes“, einer rheinische Dialektform von „Martens“, ursprünglich „Martin“ zusammensetzt. „Martin“ steht für die römische Gottheit „Mars“ und bedeutet “der Kriegerische, Kämpferische”. Per Mertesacker wird also auf dem Fußballacker den Gegner bekämpfen (und besiegen).

Ein Teil von Bastian Schweinsteigers Nachnamen, nämlich das mitthochdeutsche Wort „Steig“, bedeutet „Stall“ und in dem Ort, aus dem der Name stammt, muss ein Schweinestall eine größere Rolle gespielt haben. Da die deutsche Nationalmannschaft momentan jedoch sehr diszipliniert und wohlgeordnet ist, ist dieser Nachname ebenfalls eine Fehlbenennung. Und falls doch mal jemand dreckig wird, haben wir zum Glück noch Holger Badstuber, bei dem es sich laut NDR 1 um „den Besitzer einer Badestube“ handelt.

Iris Leibold


Andreas Cyffka | Kategorie: FUNDSTÜCKE, SCHEINWERFER, WORTSTICHELEI


Kommentare

  • Shirley |  11.07.2011

    I love riedang these articles because they’re short but informative.


Seite auf
Feedback