Deutschblog

Weil richtig schreiben wichtig ist

Das Beste daran

06. März 2012

 

 

Interessantes berichtet der Schweizer BLICK : “Ein Team von amerikanischen Wissenschaftlern hat die Sprachenvielfalt in Indien erforscht. In der abgelegenen Region des nordost-indischen Staates Arunachal Pradesh stiessen die Forscher um Gregory Anderson und Gary Harrison dabei auf eine bislang unbekannte Sprache: «Koro».
«Koro» wird ausschliesslich gesprochen, in schriftlicher Form existiert das Idiom nicht. Rechtschreibung ist also kein Thema. Die Sprache zählt zur tibetisch-birmanischen linguistischen Familie und wird nur noch von 800 bis 1200 Menschen gesprochen.”

Nicht ganz zu durchblicken ist, warum die Tatsache, dass Rechtschreibung bei einer nicht verschrifteten Sprache wie Koro “keine Rolle” spielt, “das Beste daran” sei.

Der Artikel schließt dann mit der Feststellung: “Viele Sprachen sind inzwischen vom Aussterben bedroht, gerade weil sie nicht geschrieben werden.”  Das ist vermutlich das Schlechteste daran.

 

Denk dir dein Deutsch

 

Andreas Cyffka


Andreas Cyffka | Kategorie: ALLGEMEINES, GELESEN, WISSENSWERTES


Kommentare

  • S. Fichte |  06.03.2012

    Hallo liebes Deutschblog-Team – immer diese Rechtschreib-Bashing, da könnnen die armen Buchstaben nichts dafür…. oder ham die etwa mehr als unsere knochentrockene 26 Buchstaben, die für alles herhalten müssen …

  • Alm-Öhi |  06.03.2012

    Da muss man nicht weiter gucken als bis in die Schweiz – die ham da doch Rhaetoromanisch … oder gibt’s das eben noch, weil’s uffgeschriebe isch?

  • CH-Jazzfan |  06.03.2012

    Aber hallo!
    Raetoromanisch schreibt man doch ohne “h”?!

  • S. Fichte |  06.03.2012

    Hallo zusammen,

    Ihr Schweizer habt ja einen Hang zur Präzision …

  • Altphilologe |  07.03.2012

    Ich nehme an, das ist auch der Grund warum es solche Altsprachen noch gibt, die nicht mehr gesprochen werden, die aber noch schriftlich erhalten sind – eben weil sie schriftlich erhalten sind

  • GötheFan |  16.03.2012

    … und wie sieht es aus mit der Zukunft der deutschen Sprache???


Seite auf
Feedback