Deutschblog

Weil richtig schreiben wichtig ist

Google mal Gully!

13. Juni 2012

Juniregen fällt derzeit vom Himmel, liebe Leser – da kommt uns in den Sinn: Wo fließt der ab? Richtig – in den … genau, wie schreibt man ihn , den “Straßenablauf”? Der heißt Gully – und nur so, mit einem “y” am Ende. Auch wenn man das häufig als “Gulli” liest.  Interessant, was es darüber so alles zu sagen gibt. Etwa, dass der Straßenablauf zu jenen deutschen Wörtern gehört, die über alternative Formen beim Genus verfügen, man also “der Gully”, aber auch “das Gully” sagen kann.  Den Plural schreibt man übrigens “die Gullys”.  Das Wort kommt aus dem Englischen.

Andreas Cyffka

DEUTSCH AUF ALLEN KANÄLEN


Andreas Cyffka | Kategorie: ALLGEMEINES, WISSENSWERTES


Kommentare

  • Alexandra |  13.06.2012

    Interessant! Ich kannte zwar das Wort “Gully”, hatte jedoch bislang angenommen, dass es dafür auch ein “normales” deutsches Wort gibt. Dem scheint also nicht so zu sein.

  • Lisa |  13.06.2012

    ich habe immer gedacht, das schreibt sich mit “i”, also “Gulli”!

  • Karsten Schmitt |  13.06.2012

    das kann daran liegen, dass man das Wort eher aus Anekdoten kennt als dass man darüber liest?!


Seite auf
Feedback