Deutschblog

Weil richtig schreiben wichtig ist

Der 300. Artikel

05. Juli 2012

 

Manchmal,  liebe Leser,  findet man nicht das Bild zum Blog, sondern das Bild findet einen.

So erging es mir, als ich im Schaufenster einer kleinen Buchhandlung diese Szene sah. Steht man vor dem Schaufenster, sieht man den Satz, der da steht, natürlich vollständig: Commissario Brunetti ist der berühmteste Bürger … ja, klar: Venedigs. Das ergänzen Sie bestimmt ohne Nachdenken. Der Gondoliere rudert. Da ist Gold an Bord.

Als Deutschblogger rudern wir im Fahrwasser spannender Themen; wenn es sein muss, auch mal gegen den Strom. Das machen wir seit 299 Artikeln auf diesem Blog. Dies hier ist Artikel Nummer 300. Wir bleiben deutschbegeistert auf dem fliegenden Teppich und erbitten auch weiterhin Landeerlaubnis bei Ihnen.

Wenn wir zu sehr abheben: Zwicken Sie uns! Wenn wir’s richtig machen: Klicken Sie uns!

Wie der berühmte Commissario wollen wir nicht kleinlich nach Deutsch-Straftätern fahnden, sondern Ihnen Deutschthemen wie ein guter Espresso anbieten: heiß, stark, schnell, belebend, gut.

Wenn für Sie sich dann irgendwann auch “PON…De …log” im Handumdrehen ergänzt, haben wir gut gerudert.

 

Andreas Cyffka | 

DEUTSCH: ERHEBEN WIR DEN BLOG AUF DIE NÄCHSTEN 300!


Andreas Cyffka | Kategorie: ALLGEMEINES, FREUT UNS


Kommentare

  • KlassenLehrer |  05.07.2012

    Hallo Deutschblogger, Sie haben mir gerade eine gute Idee gegeben, vielen Dank! Ich hatte geplant, auf einer Schulfahrt evtl. eine Stocherkahnfahrt zu organisieren … es fällt mir ein, dass wir etwas Richtung Deutsch-Quiz veranstalten können, wer einen Fehler macht, darf rudern, bzw. stochern (oder aber, wer richtig antwortet, das muss ich mir noch überlegen, es sollen ja alle “drankommen”!


Seite auf
Feedback