Deutschblog

Weil richtig schreiben wichtig ist

Bloß nicht “das” und “dass” verwechseln!

18. September 2012

 

Unser  PONS Regel- Flitzer –   Ausgestattet  mit Antischockiersystem (keine  linguistische Aufblasung) und Seitenaufschwallschutz (Verzicht auf seitenlange Erklärungen). Los geht’s in Richtung best practice dass/das!

Zunächst das Wörtchen “daß”:  Mega-out! Nichts ist so alt wie die Schreibung von gestern. Diese Schreibung gibt es seit der Rechtschreibreform nicht mehr. Nirgends! OK, in alten Texten kann man sie natürlich noch lesen, aber bitte nicht mehr schreiben!

Also bleiben wir beim “dass” – und unterscheiden diese KONJUNKTION vom ARTKEL bzw. RELATIVPRONOMEN “das” in der folgenden Weise:

Das  Wort  ”das” kann man immer durch “dieses”, “jenes” oder “welches” ersetzen, wobei die Bedeutung gleich bleibt:

Das Wort  ist falsch geschrieben.

Dieses Wort ist falsch geschrieben.

Bei der Konjunktion “dass” klappt das natürlich nicht:

Ich wusste nicht,  dass sie über Rechtschreibung schreibt.

*Ich wusste nicht, dieses sie über Rechtschreibung schreibt.

 

Und nun etwas Grammatik:

 

DAS  … ist ein DASS … ist eine

ARTIKEL oder RELATIVPRONOMEN oder DEMONSTRATIVPRONOMEN

KONJUNKTION

- bestimmter Artikel

Das Wort ist ein Substantiv.

Man kann “das“hier
durch “dieses” ersetzen.

Dieses Wort ist ein Substantiv.

- Relativpronomen

Ein Wort, das ein Substantiv ist, schreibt man groß.

Man kann “das“ hier durch “welches” ersetzen.

Ein Wort, welches ein Substantiv ist, schreibt man groß.

- Demonstrativpronomen

Das glaube ich nicht.

Man kann “das” kann hier
durch “dies” oder
jenes” ersetzen.

Dies glaube ich nicht.

Sie leitet einen so genannten Objektsatz ein

Man versteht, dass Rechtschreibung wichtig ist.

Der Nebensatz “dass Rechtschreibung wichtig ist”
ist ein Objekt des Verbs “verstehen”. Frage: Was versteht man?

Sie leitet einen so genannten Subjektsatz ein

Dass Rechtschreibung wichtig ist, ist allgemein bekannt.

Der Nebensatz “Dass Rechtschreibung wichtig ist”
ist das Subjekt des Hauptsatzes. Frage: Wer oder was ist allgemein bekannt?

Sie leitet einen so genannten Attributsatz ein

Der Vorschlag, dass wir "das" im Blog behandeln, wurde bejubelt.

Der Nebensatz “dass wir “das” im Blog behandeln” ist ein  Attribut von “Vorschlag”.

Das war’s schon.  Dass man das nicht “Dass war’s schon” schreibt – das wissen Sie nun.

 

SCHON KRASS, DASS DAS SO EINFACH IST

 


Andreas Cyffka | Kategorie: ALLGEMEINES, REGEL-SCHNÄPPCHEN, WISSENSWERTES


Kommentare


Seite auf
Feedback