Deutschblog

Weil richtig schreiben wichtig ist

Worte

16. Oktober 2012

Tim Bendzko ist der beste deutsche Act Tim Bendzko vertritt Deutschland am 11. November bei dem Musik-Wettbewerb MTV Europe Music Awards (EMA) in Frankfurt als “Best German Act”. Dabei setzte sich der 27-Jährige bei der Online-Abstimmung gegen die anderen nominierten deutschen Künstler wie Seeed, Udo Lindenberg, Kraftklub und Cro durch.
Bendzko erhielt für sein Debütalbum “Wenn Worte meine Sprache wären” eine Platin-Auszeichnung.

Worte? Wörter? Was stimmt da? Der Duden meint: “Der Plural »Wörter« wird meist für Einzelwort oder vereinzelte Wörter ohne Rücksicht auf den Zusammenhang gebraucht. Der Plural »Worte« wird meist für Äußerung, Ausspruch, Beteuerung, Erklärung, Begriff, Zusammenhängendes oder bedeutsame einzelne Wörter gebraucht:”

eine grafik
WE SHARE – SELIGER DENN NEHMEN
a.cyffka@pons.de

WENN DEUTSCH MEINE SPRACHE WÄRE


Andreas Cyffka | Kategorie: ALLGEMEINES


Kommentare

  • Ruth |  18.10.2012

    Ich finde, “Worte” ist richtig. Sprache ist ja mehr als nur “Wörter”. Im übrigen ist Tim ein toller Künstler.

  • Bine |  18.10.2012

    Schreibt mal mehr über deutsche Musiker und ihre Texte!

  • Wibke |  18.10.2012

    Dann aber lieber über Udo Lindenberg


Seite auf
Feedback