Deutschblog

Weil richtig schreiben wichtig ist

DUDEN zum “Sprachpanscher des Jahres” gewählt

02. September 2013

2sprachpanscher

 

Der Duden ist vom Verein Deutsche Sprache (VDS) zum “Sprachpanscher des Jahres 2013″ ernannt worden.
Wie kaum eine andere Organisation trage der Duden seit Jahren dazu bei, dass sich sprachliches Imponiergehabe im Glanze einer quasi amtlichen Zustimmung sonnen dürfe, begründete der Vereinsvorsitzende Walter Krämer die Negativauszeichnung.

“Wer in einem Wörterbuch der deutschen Sprache als Ersatz für Fußball den lächerlichen Angeber-Anglizismus ‘Soccer’ vorschlägt, hat es nicht besser verdient.” Wir meinen: Das Argument geht an der Sache vorbei. Tatsächlich ist es nicht so, dass Duden ein Wort wie Soccer “vorschlägt”. Das würde ja bedeuten, dass Duden dessen Gebrauch empfehlen oder gegenüber dem Wort Fußball als vorzuziehen darstellen würde.  Wer im Duden nachschlägt, findet dort die richtige Aussage, dass Soccer die amerikanische Bezeichnung für Fußball ist. Man kann bei der Gelegenheit auch lernen, dass man im Deutschen “der” oder “das” Soccer sagen darf – oder dürfte, wenn man es denn sagt. Das muss ein Wörterbuch doch sagen dürfen,  oder nicht?

Duden-Chefredakteur Werner Scholze-Stubenrecht  bezeichnete die Auswahl als “seltsam”. Es sei die Aufgabe des Duden, die deutsche Alltagssprache abzubilden und den Nutzern neue Begriffe wie “Stalker” oder “Shitstorm” zu erklären.

 
eine grafik



PONS DEUTSCHBLOG AUF FACEBOOK


Andreas Cyffka | Kategorie: ALLGEMEINES, GELESEN, WISSENSWERTES


Kommentare


Seite auf
Feedback