Renommiertes Comenius EduMedia-Siegel für iPhone-App Sprachkurs Englisch von PONS und Mobilinga

Die iPhone App „Englisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger“ darf sich seit dem 24. Juni 2011 mit dem „Comenius EduMedia Siegel“ für pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch besonders wertvolle Multimediaprodukte schmücken. Der von der PONS GmbH und der Mobilinga GmbH entwickelte Sprachkurs wurde in diesem Jahr vom Institut für Bildung und Medien (IB&M) der Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V.  ausgezeichnet. In der Kategorie „Mutter- und fremdsprachliche  Bildung“ hat „Englisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger“ als einzige iPhone-App für den deutschsprachigen Markt ein Comenius EduMedia-Siegel erhalten.

Pünktlich zur Preisvergabe der Comenius EduMedia-Siegel ist die iPad-Version der preisgekrönten App „Englisch lernen-PONS Sprachkurs für Anfänger“ im AppStore erschienen. Damit können Nutzer jetzt auch auf dem iPad von der durch das Institut für Bildung und Medien bescheinigten hohen didaktischen und medialen Qualität des Kurses profitieren.
Das Comenius EduMedia Siegel wird an Programme verliehen, die besonderen Lernerfolg für die Zielgruppe versprechen. Die App „Englisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger“ ist an Erwachsene oder junge Selbstlerner gerichtet, die unterwegs gezielt Englisch lernen wollen.
Der Kurs zeichnet sich durch fortlaufende Kapitel aus, in denen Erläuterungen zu Sprache, Grammatik und Kultur sich mit spielerischen Übungen abwechseln. So können Nutzer die gelernten Informationen direkt anwenden. Anders als in vielen Sprach-Apps sind bei „Englisch lernen- PONS Sprachkurs für Anfänger“ die verschiedenen Übungstypen genau auf die Lerninhalte abgestimmt und variieren von Lektion zu Lektion.
Ausgehend von unterschiedlichen Gesprächssituationen werden pro Lektion Themenbereiche wie Familie und Freunde, In der Küche oder Beruf eingeführt und Grammatikthemen wie die unregelmäßigen Verben, das present continuous oder der Satzbau im Kontext verständlich gemacht. Der Sprachkurs ist so angelegt, dass man in kleinen "Häppchen" auch zwischendurch angenehm lernen kann. In unterhaltsamen Übungen wird man spielerisch durch viele Abbildungen, Fotos und Tonbeispiele fit in der neuen Sprache.
Die Anwendung auf den Geräten erlaubt es daneben auch, flexibel immer wieder dorthin zu springen, wo noch Wissenslücken sind oder besonderes Interesse besteht.

Der Kurs verfügt über ein vertontes Mini-Wörterbuch, in dem jederzeit der gesamte Wortschatz mit ca. 1.000 Wörtern aufrufbar ist. Der Lektionswortschatz erlaubt zusätzlich durch Lernkarten mit einer "Abdeckfunktion", sich auch auf dem Gerät in "alt hergebrachter" Weise den Wortschatz anzueignen. 

Über Mobilinga:
Die Mobilinga GmbH aus Bremen ist der Spezialist für die Konzeption und Entwicklung von mobilen Applikationen. Dabei kooperiert die Mobilinga GmbH sowohl mit Großkonzernen wie auch mit mittelständischen Unternehmen. So bietet Mobilinga z.B. zusammen mit Gruner+Jahr das GEO-Magazin auf dem iPad an. Daneben sind eine Vielzahl von Mobilinga-Lernapplikationen im Appstore verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.mobilinga.de.

Über PONS:
Seit über 30 Jahren entwickelt PONS grüne Sprachlernmaterialien und Wörterbücher fürs Leben: für Schule, Beruf, Reise oder Hobby. Über 500 Wörterbücher und Kurse für Sprachen von Chinesisch bis Ungarisch helfen beim Lernen und Nachschlagen – mit oder ohne Vorkenntnisse. Weil jeder anders lernt, bietet PONS alles vom klassischen Wörterbuch und der Grammatik über Audio- und Software-Sprachkurse bis hin zu kostenlosen Online-Angeboten wie dem Sprachenportal www.pons.eu mit Wörterbüchern in 12 Sprachen und der kompletten deutschen Rechtschreibung.
Mehr zu den PONS Produkten finden Sie unter: www.pons.de.
Folgen Sie uns auf Twitter unter: www.twitter.com/pons_eu.
Die PONS GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 59 Unternehmen an 39 Standorten in 16 Ländern ist die Klett Gruppe das führende Bildungsunternehmen in Deutschland. Die ca. 2.800 Mitarbeiter in den Unternehmen der Gruppe erwirtschafteten im Jahr 2009 einen Umsatz von rund 466 Millionen Euro. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.klett-gruppe.de.

 


Zurück

Online-Wörterbuch


Seite auf Deutsch | Ελληνικά | English | Español | Français | Italiano | Polski | Português | Русский | Slovenščina | Türkçe | 中文