Stimmenwechsel im Web 2.0

Charles Yee ist „The New Guy“ beim PONScast

Die kostenlosen podcast-Folgen von PONS behandeln in heiterer Art und Weise verschiedenste Themen aus Kultur und aktuellem Geschehen. Sie ermöglichen es jedem Englischlerner, seine Kenntnisse kontinuierlich und effektiv auf den neuesten Stand zu bringen: hier erfährt jeder, was gerade angesagt ist und wie man es richtig formuliert. Nun hat die Stimme gewechselt: im Februar übernimmt Charles Yee die Moderation der neuen Folgen.

Zuhören und nachsehen 

Immigration - ein vielfältiges Thema, das den Auftakt zu den neuen, von Charles Yee moderierten PONScast-Folgen bildet. Selbst mit asiatischen Vorfahren bedacht (wussten Sie, wie man „ancestors“ auf Englisch richtig ausspricht?), kann der englischsprachige Charles auf die Frage: „Which city in China are you from?“ allerdings nur mit „I’m from LA“ antworten. Er selbst würde nämlich, so erfährt man im PONScast, von manchen Chinesen als „banana“ bezeichnet werden: außen gelb und innen weiß. An Humor und dem Aufdecken interkultureller Vorurteile fehlt es hier also nicht, und wo immer es geht, lädt der Moderator zum Thema passende Gesprächspartner ins Studio ein oder fährt gleich selbst direkt zum Ort des jeweiligen Geschehens. In der ersten Folge „Paintings“ interviewt Charles den Maler William Papaleo, mit dem er über dessen aktuelle Ausstellung und eine Theaterproduktion in englischer Sprache zum Thema Asyl spricht. Wer sich darüber hinaus für die Themen des Casts interessiert, findet weiterführende Links direkt auf dem Portal www.ponscast.de.

Reinhören und mitreden 

Auch Interaktionen mit dem Moderator per Mail sind über die Website möglich - Meinungen und Kommentare werden in einer der nächsten Sendungen beantwortet. 

Direkter kann der Sprachaustausch über aktuelle Themen fast nicht sein - schneller und unkomplizierter kann man sich mit den entsprechenden Formulierungen zu topaktuellen Themen kaum vertraut machen. Produziert und geschnitten werden die PONScasts in Zusamenarbeit mit Chris Marquardt von topfloor productions, den Spezialisten im Podcast-Sector und im Bereich des Community-Buildings sowie 2005 und 2006 Gewinner des Podcast- Awards im Bereich „Education“. 

Falls Sie gerne nähere Informationen zum PONScast hätten, hören Sie doch einfach mal rein! Sie finden den PONScast unter http://pons.de/home/specials/ponscast/ oder rufen Sie mich gerne an:

Tamara Ziegler
Pressereferentin PONS 
Tel. 0711-6672 55 38

Über PONS

Seit 30 Jahren entwickelt PONS grüne Sprachlernmaterialien und Wörterbücher fürs Leben: Für Schule, Beruf, Reise oder Hobby. Über 500 Wörterbücher und Kurse für Sprachen von Chinesisch bis Ungarisch helfen beim Lernen und Nachschlagen - mit oder ohne Vorkenntnisse. Weil jeder anders lernt, bietet PONS alles vom klassischen Wörterbuch und der Grammatik über Audio- und Software-Sprachkurse bis hin zu kostenlosen Online-Angeboten wie PONSline, PONSblog und PONScast.Mehr zu den PONS Produkten finden Sie unter: www.pons.de

Mehr zum Thema Sprachenlernen finden Sie im monatlichen PONS-Newsletter.

Hinweis:

Unsere Download-Materialien liegen im PDF-Format vor. Sollten sich die Dateien nicht automatisch im Adobe Acrobat Reader öffnen, kann es daran liegen, dass die aktuellste Verison der Software nicht auf Ihrem Rechner installiert ist.


Zurück

Bilder zum Download

Bild zur Pressemitteilung
(Abdruck honorarfrei, Quelle: PONS, image/jpeg, 31KB)

Dokumente zum Download

Pressemitteilung (PDF)
(application/pdf, 102KB)

Online-Wörterbuch


Seite auf Deutsch | Ελληνικά | English | Español | Français | Italiano | Polski | Português | Русский | Slovenščina | Türkçe | 中文