Nutzungsbedingungen

PONS GmbH, Stuttgart

Allgemeine Nutzungsbedingungen für „Schülerwörterbuch.de“

Stand: April 2014

 

Inhalt

  1. Geltungsbereich

  2. Vertragsschluss

  3. Widerrufsbelehrung

  4. Inhalte/Angebote, Haftung

  5. Leistungsumfang

  6. Preise

  7. Passwort; Geheimhaltung; Verlust

  8. Rechte und Pflichten des Nutzers, Urheberrecht

  9. Erreichbarkeit des Dienstes, Gewährleistung

  10. Laufzeit, Kündigung

  11. Datenschutz

  12. Sonstiges

  13. Salvatorische Klausel

 

Für die Nutzung von Schülerwörterbuch.de der PONS GmbH gelten folgende Nutzungsbedingungen:

 

1. Geltungsbereich

1.1 Die nachfolgenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für „Schülerwörterbuch.de“, das Online-Portal zum Nachschlagen und Wortschatz lernen der PONS GmbH, Stöckachstraße 11, 70190 Stuttgart, vertreten durch die Geschäftsführerin Gabriele Schmidt.

1.2 Das Online-Portal „Schülerwörterbuch.de“ von PONS erbringt seine Leistungen ausschließlich auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen. Es gelten die zum Zeitpunkt Ihrer Nutzung unseres Dienstes jeweils online bereitgehaltenen Bedingungen. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen erkennen wir nicht an, es sei denn, sie werden von uns schriftlich bestätigt. Mit der Nutzung des „Online-Portals Schülerwörterbuch.de“ von PONS erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen ausdrücklich und ohne weitere Erklärung einverstanden.

1.3 PONS ist berechtigt, diese Nutzungsbedingungen mit einer angemessenen Ankündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Die Ankündigung erfolgt ausschließlich durch Veröffentlichung im Internet auf den Seiten des Portals. Widerspricht der Nutzer den geänderten oder ergänzten Bedingungen nicht innerhalb von vier Wochen nach deren Veröffentlichung im Internet, so werden die geänderten oder ergänzenden Bedingungen wirksam. Widerspricht der Nutzer fristgemäß, so ist PONS berechtigt, den Vertrag zu dem Zeitpunkt zu kündigen, an dem die geänderten oder ergänzenden Geschäftsbedingungen in Kraft treten sollen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Nutzungsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, PONS hat ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

1.4 PONS ist berechtigt, das Portal jederzeit zu verändern, Inhalte hinzuzufügen oder zu entfernen und das Angebot insgesamt aus dem Online-Betrieb zu nehmen. Ansprüche aus der (vorherigen) Nutzung entstehen grundsätzlich keine.

 

2. Vertragsabschluss

2.1 Voraussetzung für den Vertragsabschluss ist, dass sie Teil des Nutzerkreises sind, der für eine Anmeldung berechtigt ist, also als Lehrkraft, Schule oder Schulträger auftreten.

2.2. Sofern der Kunde/die Kundin eine Lizenz erwirbt, gelten folgende Bedingungen: Lehrkräfte oder Schulen oder Schulträger erhalten eine Klassenlizenz von Minimum 40 Schüler für 2,50 EUR pro Schüler, pro Sprache und pro Schuljahr. Die Anzahl der Lizenzen ist nach oben offen. Mit der Mindestlizenz können Sie eine Klasse mit maximal 40 Schülern/Schülerinnen anlegen und Sie erhalten für maximal 40 Schülern/Schülerinnen Benutzerdaten zum Nachschlagen und Wortschatzüben für eine Sprache auf „Schülerwörterbuch.de“.

2.3 Ein Vertragsverhältnis kommt in folgenden zwei Fällen zustande:

2.4 Es besteht die Möglichkeit, den Vertragstext und die bei der Anmeldung angegebenen Daten während des Anmeldevorgangs auszudrucken.

 

3. Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

PONS GmbH

Stöckachstraße 11

70190 Stuttgart

E-Mail: h.siebold@pons.de

Fax: 0711-89462-199

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung –

 

4. Inhalte/Angebote, Haftung

Über den Online-Dienst „Schülerwörterbuch.de“ von PONS werden Informationsinhalte bereitgestellt (insbesondere Wörterbuchartikel), sowie Anwendungen zum Vokabellernen (insbesondere Vokabeltrainer). Für Verluste oder Schäden, die Ihnen dadurch entstehen können, dass Sie auf eine Information dieser Inhalte/Angaben vertrauen, die Sie im Rahmen der Nutzung des Online-Dienstes erhalten haben, haften wir nur, wenn der Schaden durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen des Online-Dienstes von PONS verursacht worden ist oder bei leichter Fahrlässigkeit eine Pflicht verletzt wurde, auf deren Erfüllung Sie besonders vertrauen dürfen (Kardinalpflicht).

 

5. Leistungsumfang

Mit der Registrierung für das Online-Portal „Schülerwörterbuch.de“ ist der Nutzer berechtigt, folgende Leistungen abzurufen, die PONS über das Internet an den Nutzer erbringt:

 

6. Preise

Als Einführungs-Angebot kann das System von allen unter 2.1 genannten Nutzern mit sofortiger Wirkung und bis zum Ende des Schuljahres 2014/2015 (31.08.2015) kostenlos genutzt werden. Danach beträgt nach Ablauf einer Testphase von 6 Monaten ab Registrierung der Preis pro Schüler, pro Sprache und pro Schuljahr 2,50 EUR bei einer Mindestmenge von 40 Lizenzen pro Schule.

 

7. Passwort, Geheimhaltung, Verlust

7.1 Zur Nutzung des Online-Portals muss der sich registrierende Nutzer notwendige Daten angeben. Er meldet sich hierfür mit den Schuldaten, seinen Kontaktdaten, einem selbst gewählten Benutzername und Passwort an. Benutzername und Passwort sind für die Nutzung des Dienstes notwendig. Benutzername und Passwort ermöglichen dem registrierten Nutzer zugleich seine Daten einzusehen und zu verändern.

7.2 Der Nutzer, ganz gleich ob in der Funktion als Lehrkraft, Schule, Schulträger oder Schüler ist verpflichtet Benutzername und Passwort sorgfältig aufzubewahren und so zu behandeln, dass ein Verlust ausgeschlossen ist und Dritte keine Kenntnis davon erlangen können.

Über eine missbräuchliche Verwendung von Passwörtern und Nutzerkonten ist PONS unverzüglich zu informieren.

 

8. Rechte und Pflichten des Nutzers, Urheberrecht

8.1 Der Nutzer ist für die Dauer des Betriebs der Plattform berechtigt, den Dienst in dem vereinbarten Umfang zu nutzen.

8.2 Der Nutzer verpflichtet sich, das geltende Recht der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere das Urheberrechtsgesetz, zu beachten und einzuhalten.

8.3 Jeder Nutzer des Portals trägt die vollständige Verantwortung für seine Aktivitäten bei der Nutzung.

8.4 Der Nutzer darf das Portal nicht missbräuchlich nutzen.

8.5 Dem Nutzer ist es nicht gestattet, Inhalte des Anbieters in andere Netzwerke (z. B. Schul- oder Universitätsintranets, Tauschbörsen etc.) zu übertragen und oder zu speichern. Eine Genehmigung gem. § 52 a Abs. 2 Satz 1 UrhG wird durch diese AGB nicht erteilt.

8.6 Nutzeraktivitäten, die darauf ausgerichtet sind, die Webseiten des Portals oder andere Dienste von PONS und damit verbundener Unternehmen funktionsuntauglich zu machen oder zumindest deren Nutzung zu erschweren, sind verboten und werden zivil- und strafrechtlich verfolgt. Untersagt sind insbesondere Maßnahmen, die die physikalische und logische Struktur eines oder mehrerer Dienste von PONS oder Teilen davon beeinflussen können.

8.7 Die Nutzung in jeglicher Form der auf den Webseiten des Online-Dienstes von PONS enthaltenen Inhalte und Daten sowie die Implementierung dieser Inhalte und Daten auf den Webseiten Dritter ist nicht zulässig. Missbrauch wird von uns strafrechtlich verfolgt.

 

9. Erreichbarkeit des Dienstes, Gewährleistung

9.1 PONS ist bemüht, den Online-Dienst rund um die Uhr verfügbar zu halten, gewährleistet jedoch nicht, dass der Dienst jederzeit erreichbar, verfügbar, fehlerfrei und pünktlich ist. Aufgrund von technischen Schwierigkeiten, die außerhalb des Einflussbereiches des Anbieters liegen, kann es zu Zugriffs- und Übertragungsverzögerungen oder -ausfällen kommen. PONS übernimmt daher insbesondere keine Gewähr dafür, dass gespeicherte Inhalte überhaupt, zu einem bestimmten Zeitpunkt und vollständig abrufbar sind, soweit bei der Übermittlung außerhalb des Einflussbereiches des Anbieters ein Fehler oder eine Störung auftritt.

9.2 PONS weist darauf hin, dass Computerprogramme nicht so entwickelt werden können, dass sie für alle Anforderungen fehlerfrei laufen. PONS übernimmt auch keine Gewähr, dass der Dienst und dafür zum Einsatz gelangenden Computerprogramme den speziellen Anforderungen des Nutzers genügen.

9.3 PONS haftet nur, soweit PONS seinen Erfüllungsgehilfen und/oder gesetzlichen Vertretern ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zur Last fällt. Darüber hinaus haftet PONS, soweit wesentliche Pflichten des Vertrags durch PONS, seine Erfüllungsgehilfen und/oder gesetzlichen Vertreter leicht fahrlässig verletzt werden.

9.4 PONS kann nicht für Datenverluste oder -beschädigungen, die durch die Verwendung oder durch die Unfähigkeit zur Verwendung eines Computerprogramms oder beim Aufrufen der Website aufgetreten sind, weder direkt noch indirekt, verantwortlich gemacht werden, einschließlich (aber nicht beschränkt auf) Geschäftsausfall, Verdienstausfall oder Verlust durch entgangenen Gewinn. Es liegt daher in der Verantwortung des Nutzers, von den hochgeladenen bzw. gespeicherten Inhalten regelmäßig Sicherheitskopien anzufertigen.

9.5 Eine gesetzlich vorgeschriebene, verschuldensunabhängige Haftung von PONS, insbesondere eine Haftung nach Produkthaftungsgesetz sowie eine gesetzliche Garantiehaftung, bleibt von den vorstehenden Haftungseinschränkungen unberührt. Gleiches gilt für die Haftung von PONS bei schuldhafter Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit eines Nutzers.

 

10. Laufzeit, Kündigung, Daten-Löschfristen

10.1 Die Laufzeit des Vertrages beträgt ein Schuljahr. Eine automatische Verlängerung der Vertragslaufzeit findet nicht statt.

10.2 Der Vertrag kann täglich vor Ablauf der jeweiligen Vertragsperiode in schriftlicher Form gekündigt werden. Eine Rückvergütung der für das laufende Schuljahr angefallenen Lizenzen findet nicht statt.

10.3 Die Kündigung (mit Angabe Schuldaten, mit welchen Sie bei PONS angemeldet sind) kann per E-Mail, Fax oder Postbrief an die folgende Adresse bzw. Faxnummer geschickt werden:

PONS GmbH

Stöckachstraße 11
70190 Stuttgart
Fax: 0711-89462-199
h.siebolds@pons.de

10.4 Ein etwaiges Recht auf außerordentliche Kündigung bleibt unberührt.

10.5 Ein wichtiger Grund, der uns zu einer außerordentlichen Kündigung berechtigt, liegt insbesondere dann vor, wenn

10.6 Nach Ablauf der kostenlosen Test-Phase und bei nicht Zustandekommen eines Kaufvertrages und/oder bei nicht Verlängerung eines bestehenden Lizenzvertrages, werden alle hinterlegten Daten und Inhalte nach einer Frist von 10 Wochen automatisch vom System gelöscht.

10.7 Ebenso werden leistungsbezogene Schülerdaten (Schüler-Leistungs-Statistiken) zum Schuljahreswechsel (Stichtag 31.08) gelöscht

 

11. Datenschutz

11.1 Der Nutzer willigt ein, dass seine personenbezogenen Daten, die er bei der Registrierung angibt, gespeichert und zum Betrieb des Online-Dienstes genutzt werden dürfen. Der Online-Dienst von PONS respektiert die Privatsphäre seiner Nutzer. Ohne vorherige Zustimmung werden keine persönlichen Nutzerangaben an Dritte weitergeben oder anderweitig verwertet.

11.2 Dies gilt nicht, wenn dies nach begründeter Annahme erforderlich ist

11.3 Mit den Nutzerdaten wird der Online-Dienst von PONS im Einklang mit den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes sowie des Teledienstedatenschutzgesetzes verfahren.

11.4 Für den Datenschutz im Hinblick auf die vom Nutzer eingegebenen Daten und vom System ausgewerteten Testergebnisse ist der Nutzer selbst verantwortlich. PONS weist ausdrücklich darauf hin, dass das Angebot „Schülerwörterbuch.de“ auch mit nicht-personenbezogenen Daten betrieben werden kann.

 

12. Sonstiges

Wenn in diesem Vertrag die Schriftform vorgesehen ist, entspricht auch die Versendung einer E-Mail oder eines Telefax dieser Schriftform. Für alle Rechtsbeziehungen, die sich aus der Nutzung des Online-Portals „Schülerwörterbuch.de“ ergeben, gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Wenn Sie Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland haben, ist Stuttgart Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit ihrer Nutzung. Wir sind berechtigt, auch an Ihrem allgemeinen Gerichtsstand zu klagen. Für den Fall einer gerichtlichen Auseinandersetzung lautet die ladungsfähige Anschrift: PONS GmbH Klett, Stöckachstraße 11, 70190 Stuttgart. Der Erfüllungsort ist Stuttgart.

 

13. Salvatorische Klausel

Eine etwaige Ungültigkeit einer Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Regelungen dieser Nutzungsbedingungen. Ungültige Bestimmungen sind durch solche zu ersetzen, die der beabsichtigten wirtschaftlichen Bedeutung der ungültigen Bestimmung am nächsten kommen. Gleiches gilt bei Auftreten eventueller ausfüllungsbedürftiger Lücken.

Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Homepage und unserem Unternehmen. Für externe Links zu fremden Inhalten können wir dabei trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung übernehmen.
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Homepage erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten

Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken.
Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden die IP-Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung, machen.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration.
Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung, insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.
Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

3. Verwendung von Cookies

 Für „Schülerwörterbuch.de“ werden sogenannte Cookies eingesetzt. Das sind kleine Textinformationen, die der Internetbrowser auf der Festplatte speichert, damit bestimmte Funktionen von „Schülerwörterbuch.de“ überhaupt möglich sind. Meistens sind die Internetbrowser so konfiguriert, dass das Setzen der Cookies erlaubt wird. Der Browser kann jedoch auch so umkonfiguriert werden, dass er Cookies ablehnt oder vorher eine Bestätigung erfragt. Dies kann allerdings dazu führen, dass die Angebote von „Schülerwörterbuch.de“ nicht mehr störungsfrei funktionieren.

4. Auskunftsrecht

Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Wenden Sie sich dazu an:

PONS GmbH
Stöckachstraße 11

70190 Stuttgart

 

– Sicherheitshinweis –

Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.