Deutschblog

Weil richtig schreiben wichtig ist

Handelsblatt vermisst Seglerknoten

29. Juli 2009

Vielen Dank an das Handelsblatt und Hans-Peter Siebenhaar, der am 28.7. darauf hingewiesen hat, dass die Deutsche Rechtschreibung online von PONS nur virtuell mit den Achseln zuckt, wenn man die richtigen Schreibweisen für den Seglerknoten Stopperstek und die Wildobstsorte Speierling sucht. Dieser Missstand ist beseitigt, die Deutsch-Redaktion hat die Wörter eben aufgenommen.

Viele Grüße
Anne Pelzer


Anne Pelzer | Kategorie: WORTMELDUNG


Kommentare

  • Elmar Thiel |  30.07.2009

    Gut, der Anfang ist gemacht! Und wie steht’s mit dem Palstek?

  • Markus Trapp |  30.07.2009

    Ich verstehe: nur wer mit genügend öffentlichem Druck auf Fehler hinweist, wird rasch von der PONS-Redaktion berücksichtigt. Mein Fehlerhinweis vom 25.7.09 (auf einen zudem viel schwerwiegenderen Irrtum in der PONS-Angabe zu einem bereits vorhandenen Begriff), den ich mit ausführlicher Dokumentation an die Redaktion gegeben habe, ist noch nicht korrigiert. Wollte das aus Gründen der Fairness aber nicht gleich mit einem Blogartikel öffentlich machen; sehe aber nun, dass dies die Redaktion wohl zu schnellerem Handeln gebracht hätte. Bei allem Verständnis für die nun abzuarbeitenden Korrekturvorschläge schade und sehr enttäuschend. Dabei war mir die Aktion zu Beginn so sympathisch.

  • Redaktion |  30.07.2009

    Lieber Herr Trapp,
    die PONS-Wörterbuch-Redaktion pflegt neue Worte und Änderungen in der Regel innerhalb einer Woche in das System ein. Natürlich können Einzelne auch vorgezogen werden. Ihre Fehlermeldung haben wir gestern noch einmal mit Nachdruck der Redaktion mitgeteilt. Es sollte also auch heute im Laufe des Tages geändert werden. Gern geben wir Ihnen dann auch kurz Bescheid.

  • Redaktion |  30.07.2009

    Hallo Markus Trapp,
    besten Dank noch einmal für Ihren Hinweis. Es heißt nun auch bei PONS “das Weblog”.

  • Markus Trapp |  30.07.2009

    Vielen Dank.


Seite auf