Deutschblog

Weil richtig schreiben wichtig ist

DER REIGEN DER HÄMMER – Folge 2: Ein Paket für die Galerie

10. November 2010

 

Unsere zweite Folge im REIGEN DER HÄMMER macht nicht viele Worte, sondern beleuchtet nur einige häufig falsch geschriebene Wörter: 

Da wäre zum einen die Galerie,  welche man häufiger als “Gallerie” in geschriebener Form antrifft. Nein, mit der Galle hat das aus dem Italienischen stammende Wort nichts zu tun (Galeriebesucher, die den Geschmack des Galeristen nicht teilen, würden diese Behauptung vielleicht negieren). 

Fehlschreibungen machen eine sprachliche Reparatur erfoderlich. Auch dann, wenn Reparatur “Reperatur”  (falsch)geschrieben wird. 

Eine beliebte Fehlschreibung ist “Standart”. Die korrekte Schreibung ist “Standard“.  Liegt da eine Verwechslung mit der “Standarte” vor? 

Auch bei der Zahl der Konsonanten schießt so mancher über das Ziel hinaus: So bisweilen zu sehen bei “Vorraussetzung” , RICHTIG: “Voraussetzung” und bei dem falschen “Addresse”, RICHTIG: Adresse. Gemein, nicht? Das englische Wort für Adresse schreibt man mit zwei “d”: “address“. 

Fehlschreibungen können auch die Phantasie anregen, etwa das falsche “Gradwanderung”. Wäre das eine Wanderung bei großer Hitze? Schweißtreibend! Schreiben wir also lieber richtig “ Gratwanderung“! Und auch “Rückgrat” – nicht “Rückrad”. 

Zur Abrundung noch das (richtige) “Paket“. Falsch ist die Schreibung “Packet”.  Pikant: In den frühen Tagen der Rechtschreibreform war diese Schreibung mal vorgesehen. Doch daraus wurde dann nichts. 

Andreas Cyffka


Andreas Cyffka | Kategorie: ALLGEMEINES


Kommentare

  • Gitti |  18.11.2010

    Und was ist mit dem Apetit/Appetit/Apetitt/Appetitt? Das ist so ein Wort, das ich immer wieder nachschauen muss.


Seite auf