Deutschblog

Weil richtig schreiben wichtig ist

Rechtschreibung ist geistige Folter

12. Juli 2012


Die rechtschreibung ist eine förmliche geistige folter für die
jugend, eine folter wie die übermäßige arbeitszeit, für deren
herabsetzung die besten menschen jahrzehntelang gekämpft
und gelitten haben.
deutsche rechtschreibung, das ist noch der unverfälschte geist
des militarismus, das ist noch dressur zum gottbegnadeten
untertanenverstand und kadavergehorsam, das ist noch die
alte deutsche, autoritäre erziehung in reinkultur.
die deutsche rechtschreibung ist ein hohn auf die
demokratische erziehung.
dieser unfug, den wir immer noch dulden, ist die brutale
rechtschreibung des klassenstaates.

Wo steht’s?

“typographische mitteilungen”, Zeitschrift des
Bildungsverbandes der deutschen Buchdrucker,
Berlin, 26. Jahrgang, August 1929, Seite 186

FRIENDS OF DEUTSCHBLOG

 

Rating for de.pons.eu/deutschblog

AUCH DAS WAR DEUTSCH


Andreas Cyffka | Kategorie: ALLGEMEINES


Kommentare


Seite auf