Deutschblog

Weil richtig schreiben wichtig ist

Unterm Strich weniger: bezahlen

09. Juli 2012

 

Womit man nicht alles bezahlen kann – oder soll: Geld ist da fast schon die Ausnahme.  Kreditkartenriese American Express forderte einst: Bezahlen Sie einfach mit Ihrem guten Namen. Mancher bezahlte schon mit seinem Leben. Man kann (in) bar oder in Schweizer Franken bezahlen. Man kann im Einzelhandel – wie unser Bild zeigt – mit “Paybackpunkten” bezahlen. Die klingen irgendwie cool – die Enkelkinder der Rabattmarke.

Wer cool ist, lässt weg. Ist lässiger. Einen Trennungs- oder Bindestrich gibt es auf dem Plakat demzufolge nicht mehr.  Ist auch irgendwie englischer: You can pay with your loyalty card. Hätte man auch gleich hinschreiben können.

BlogWithIntegrity.com

Andreas Cyffka

FRIENDS OF DEUTSCHBLOG

 

BEZAHLEN SIE MIT GUTEM DEUTSCH


Andreas Cyffka | Kategorie: ALLGEMEINES, FUNDBÜRO, FUNDSTÜCKE, GELESEN, SCHEINWERFER


Kommentare


Seite auf