Deutschblog

Weil richtig schreiben wichtig ist

Die vier besten Schweinereien

07. August 2012

Die Eier legende/eierlegende Wollmilchsau gibt es wirklich. Na ja; fast…

 

Was ist die  eierlegende Wollmilchsau?

Der Ausdruck ist eine humorvolle  Verbindung aus Huhn (Eier), Schaf (Wolle), Kuh (Milch) und Schwein (Fleisch).  Mit diesen vier einem Schwein zugeschriebenen Produkten wird metaphorisch alles Positive eingeschlossen. Eine eierlegende Wollmilchsau ist ein Alleskönner, der alle sämtliche und oft auch widersprüchlichen Anforderungen erfüllt.

Woher kommt die  eierlegende Wollmilchsau?

Die Herkunft wäre wohl ziemlich unklar, hätte nicht Heinz Küpper in einem PONS Wörterbuch seinerzeit Licht in die Sache gebracht: Die Wendung hat sich wohl in den 1970ern im Sprachgebrauch etabliert (Heinz Küpper, »Illustriertes Lexikon der deutschen Umgangssprache«, Stuttgart 1982 ff. In älteren Wörterbüchern ist sie auch nicht verzeichnet). Heinz Küpper gibt an, dass sie wohl zunächst in der Soldatensprache genutzt wurde. Und in der Tat hat das Ei bzw. das Eierlegen im militärischen Sprachgebrauch die Bedeutung ›Bombe/Miene‹ bzw. ›Bomben abwerfen‹, vgl. Heinz Küpper, »Von Anschiss bis Zwitschergemüse. Das Bundessoldatendeutsch von A–Z«, München 1986. Mit Sicherheit lässt es sich nicht sagen – dass die eierlegende Wollmilchsau über den Weg der Militärsprache (sie wäre dann bspw. ein universal einsetzbares Kriegsgerät) später in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangen ist.

Hat die eierlegende Wollmilchsau auch real existierende tierische Verwandte?

Im Prinzip ja:

Das Mangalica-Schwein (auch: Mangalitza oder Mangaliza, seltener auch Schafschwein) ist eine ungarische Schweinerasse, die sich durch krause, helle Borsten auszeichnet.

Wegen des ungewöhnlichen Haarkleids mit Unterwolle und lockigen Borsten wird das Mangalitza auf deutsch „Wollschwein” genannt. Eier legt es unserer Kenntnis nach nicht. Es ist also nicht ovipar - wie der Biologe sagt.

Welche linguistischen Eigenschaften hat die eierlegende Wollmilchsau?

Man kann sie als Eier legende, aber auch als eierlegende schreiben.

Andreas Cyffka

FRIENDS OF DEUTSCHBLOG

 

SAUGUTES DEUTSCH


Andreas Cyffka | Kategorie: ALLGEMEINES, WISSENSWERTES


Kommentare


Seite auf