Deutschblog

Weil richtig schreiben wichtig ist

WORT DES TAGES: Hundstage

03. August 2012

 

Als Hundstage werden umgangssprachlich die besonders heißen Sommertage in der Zeit vom 23. Juli bis zum 23. August, bezeichnet. Nicht selten wird der Ausdruck ganz wörtlich gedeutet, etwa: Die große Hitze sei dem Wohlbefinden eines Hundes abträglich.

Tatsächlich haben die Hundstage aber keinen solchen tierischen Ursprung, sondern einen astronomischen: Sie leiten sich her vom Sternbild Großer Hund (Canis Major).  Das lateinische Wort für die Hundstage ist dies caniculares.  Von der lateinischen Bezeichnung ist auch das russische Wort für die Sommerferien abgeleitet (kanikuly).

Andreas Cyffka | 

DEUTSCH: IN DER PFANNE VERRÜCKT


Andreas Cyffka | Kategorie: ALLGEMEINES, WORT DES TAGES


Kommentare


Seite auf