Deutschblog

Weil richtig schreiben wichtig ist

WORT DES TAGES: Stillleben: Wie schreibe ich’s und wenn ja wie viele?

13. August 2012

 

Das kennen Sie doch sicher, liebe Leserinnen und Leser: Manche Schreibung leistet hartnäckigen Widerstand, will und will sich nicht “verinnerlichen”. Stillleben ist für mich eines dieser Wörter.

Ja, es stimmt schon: Stillleben darf man so schreiben: mit drei “l” – hintereinander.

Aber: Still-Leben ist auch richtig.  Wer die Wahl hat, hat die Qual: Gewissermaßen einfach so wie’s kommt: Stillleben – oder ein wenig übersichtlicher: Still-Leben.

FRIENDS OF DEUTSCHBLOG

 

STILLLEBEN: DREIFACHDEUTSCH


Andreas Cyffka | Kategorie: ALLGEMEINES, WISSENSWERTES, WORT DES TAGES


Kommentare

  • Graf Kalli |  14.08.2012

    Ich finde immer noch, dass drei Konsonanten falsch aussehen, aber na ja …


Seite auf