Deutschblog

Weil richtig schreiben wichtig ist

Häufiger mal falsch geschrieben: Doktorand

05. September 2012

 

 

Wer seine Doktorarbeit, die Dissertation, schreibt, hat es schwer. Und leider wird der Kandidat oder die Kandidatin des Öfteren auch noch falsch geschrieben  - als “Doktorant” nämlich. Darauf gibt es natürlich kein summa cum laude. Und die Mehrzahl heißt auch nicht “Doktoranten”.

Richtig ist: der Doktorand/die Doktorandin. Im Plural heißen diese Menschen: Doktoranden.

Merken kann man sich’s mit der  Faustregel: Die Endung „…ant“ weist auf eine aktive Rolle hin (der Fabrikant fabriziert), während „…and“ darauf hinweist, dass mit jemandem etwas geschieht – der Doktorand bekommt den Doktortitel verliehen.

DEUTSCH: GANZ LEICHT

PONS DIE DEUTSCHE RECHTSCHREIBUNG AUF FACEBOOK



Kommentare


Seite auf