Deutschblog

Weil richtig schreiben wichtig ist

Gluten

23. Oktober 2012

Gluten, auch: Kleber oder Klebereiweiß,  ist ein Sammelbegriff für ein Gemisch aus Proteinen, das in den Samen einiger Getreidearten vorkommt. Doch wie spricht man es aus?

Das Wort wird heute in der Regel  auf dem “e” der zweiten Silbe betont, welches  lang gesprochen wird. Grund hierfür ist wohl die Analogie zu Namen chemischer Verbindungen auf “-en” wie zum Beispiel Äthylen. Allerdings hört man das Wort auch mit Betonung auf dem u. Das entspricht der Wortherkunft,  dem lateinischen Wort für Leim: gluten (Genitiv: glutinis). Dieses wird mit einem  langen und betonten ū gesprochen.

Im Deutschen ist die Betonung auf dem “e” üblicher. Die Betonung auf dem “u” der ersten Silbe ist aber nicht als falsch anzusehen.

 

www.flickr.com

ZumFotostream von PONS Deutschblogwechseln

Elemente von PONS Deutschblog

 

 

 


Andreas Cyffka | Kategorie: ALLGEMEINES, WISSENSWERTES


Kommentare


Seite auf