Deutschblog

Weil richtig schreiben wichtig ist

Soziale Unwörter

08. März 2013

 

Die Armutskonferenz will „soziale Unwörter“ aus dem Sprachgebrauch verbannen. Das Bündnis hat dazu eine Liste mit 23 abwertenden Begriffen erstellt. Danach sind selbst Wörter  wie „alleinerziehend“ oder „arbeitslos“ diskriminierend.

“Soziale Unwörter“ seien „irreführende und abwertende Begriffe, mit denen Menschen in ihrer Lebenssituation falsch beschrieben, schlimmstenfalls sogar diskriminiert werden“.

 





Andreas Cyffka | Kategorie: ALLGEMEINES, GELESEN, WISSENSWERTES


Kommentare

  • Neelix |  12.03.2013

    “Herdprämie” soll Frauen verunglimpfen???? Ich als Mann und Hobbykoch finde DAS ja mal diskriminierend!


Seite auf