Deutschblog

Weil richtig schreiben wichtig ist

WORT DES TAGES: Stillleben

18. Dezember 2014

burg

 

 

Das kennen Sie doch sicher, liebe Leserinnen und Leser: Manche Schreibung leistet hartnäckigen Widerstand, will und will sich nicht “verinnerlichen”. Stillleben ist für mich eines dieser Wörter.

Ja, es stimmt schon: Stillleben darf man so schreiben: mit drei “l” – hintereinander.

Aber: Still-Leben ist auch richtig.  Wer die Wahl hat, hat die Qual: Gewissermaßen einfach so wie’s kommt: Stillleben – oder ein wenig übersichtlicher: Still-Leben.


Andreas Cyffka | Kategorie: WORT DES TAGES

Kommentare

AUF DER SUCH NACH DEM UNWORT

18. Dezember 2014

unwortdesjahres

 

Während mit der “Lichtgrenze« schon mal das Wort des Jahres feststeht, hört man mittlerweile auch von der Suche nach seinem Gegenstück – dem Unwort des Jahres. Für 2014 sollen die Kandidaten “Putin-Versteher”, “Sterbehilfe-Tourismus” und “Armutszuwanderung” gute Chancen haben. Laut Nina Janich von der sprachkritischen Jury gibt es aber derzeit noch keinen klaren “Favoriten”. Das Unwort wird am 13. Januar bekanntgegeben. Bisher sollen fast 600 Einsendungen eingegangen sein. Vorschläge werden noch bis zum 31. Dezember angenommen. Das «Unwort des Jahres 2013» war übrigens “Sozialtourismus”.

 

 


Andreas Cyffka | Kategorie: ALLGEMEINES, WISSENSWERTES

Kommentare

15 minutes of fame

18. Dezember 2014

0000cl181214


Andreas Cyffka | Kategorie: 15 MINUTES OF FAME

Kommentare

WORT DES TAGES: Chanukka

17. Dezember 2014

chanukka (2)

chanukka


Andreas Cyffka | Kategorie: ALLGEMEINES, WORT DES TAGES

Kommentare

« Ältere Einträge

Seite auf